Einweihung Weiße Priesterschaft - Neue Zeit - Monika Runa Chaloun

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weiße Priesterschaft

Einweihung in die Weiße Priesterschaft




Die Weiße Priesterschaft wurde von Jesus dem Christus, während seiner Inkarnation auf Erden ins Leben gerufen. Als geweihter Priester erteilte er zu seinen Lebzeiten 1728 seiner Anhänger die Initiation in die Weiße Priesterschaft. Da er durch den Verrat seinen Auftrag nicht erfüllen konnte, wurde sein Erbe, die Weiße Priesterschaft, sowie das Prosonodolicht zusammen mit der Erlösungsenergie hinter den Toren der Dimension Lentos wieder versiegelt.
Als Ende 2010 die Tore von Lentos wieder geöffnet wurden floss erstmalig seit seiner Inkarnation, das Prosonodolicht mit der Erlösungsenergie wieder auf Erden ein. Im Oktober 2011 wurde die Weiße Priesterschaft von Jesus neu entzündet.


Die Weiße Priesterschaft löst alle früheren Ritualpriesterschaften, die Goldene, Rote und Blaue ab und vereint diese in der Jetzt-Zeit zu einer einzigen großen Priesterschaft.  
In die Weiße Priesterschaft kann heute ein Jeder, unabhängig seiner Herkunft und Glaubensrichtung eingeweiht werden, so er es wünscht, denn diese Priesterschaft hat nichts mit einer weltlichen Religion oder Glaubensrichtung zu tun.

Vielleicht fragst du dich was denn eine Preisterschaft überhaupt ist und was sie tut? Diese Frage möchte ich an dieser Stelle mit meinen menschlichen Worten, inspiriert von Jesus dem Christus, näher erläutern:
Als sich Yoah'Toh, der Thronenengel an Gottes Seite, für das große Experiment zur Verfügung stellte und von den göttlichen Liebesbanden abgetrennt wurde, zersprengte es ihn in einer großen Explosion und er fiel in die Tiefe. Dabei riss er 389 Planeten mit sich. Der größte Anteil von ihm landete auf Mutter Erde, unserem Planeten der damals noch den Namen Lemuria trug. Aus dem einstmals unbeschreiblich großen hohen Licht, wurde ein licht- und liebeloses Wesen welches fortan den Namen Luzifer trug. Zuerst wollte Melek Metatron alle Planeten sofort wieder einatmen um Yoah'Toh wieder zurückzuholen, denn Gottes Atem war durch sein Fehlen sehr stark beeinträchtigt, als sich viele lichte Wesen aufmachten und Gott um Aufschub baten, denn alle diese Planeten wären dann mit einem Schlag vernichtet gewesen. Sie trugen in sich die große Absicht Yoah'Toh zusammen mit den gefallenen Planeten wieder zurück nach Hause, in die Wirklichkeit zu bringen.

Eine erste nötige Maßnahme war es auf der fast vollkommen dunklen Erde ein göttliches Gegenlicht zu schaffen. Gerufen wurde Rina Atara, die goldene Priesterin, die dieses göttliche Licht war und noch heute ist. Sie rief viele Lichter zu sich und weihte sie in die Priesterschaft ein. Die erste Priesterschaft auf Erden, die Goldene Priesterschaft war geboren. Seit dieser Zeit, dem Anbeginn unserer irdischen Zeit, hält die Priesterschaft das Licht und die Verbindung zu der einen Göttlichen Quelle aufrecht. Dies bewirkt die Priesterschaft auf unterschiedliche Art und Weise um das Gelöbnis, den 'verlorenen Sohn', Lady Gaia und alle gefallenen Planeten zusammen mit allen Bewohnern wieder nach Hause zurück zu bringen, zu erfüllen. Dafür waren in den vergangen Zeitepochen unterschiedlich viele Gelöbnisse, Versprechen, Rituale und vielerlei Entsagungen nötig um das Licht auf Erden halten zu können, denn diese damals bei dem Fall geschaffene dunkle Energie lebt in jedem von uns selbst fort. Wir nennen sie Ego.
Der gefallene Thronenengel hat bis heute seine ganze Macht behalten. Es ist dies eine gefühlslose Macht ohne Licht und Liebe, gegen die kein einzelnes inkarniertes Wesen etwas ausrichten kann. Eine Priesterschaft wirkt in der Anbindung an die Göttliche Quelle zusammen in einer großen Einheit im Licht und in der Liebe mit der göttlichen Liebesmacht und kann gemeinsam sehr viel bewirken.

Das Merkmal der Weißen Priesterschaft ist die gelebte Freiheit in der Liebe und im Frieden. Dies gilt in allen Lebensbereichen wie bspw. der menschlichen Liebe und der Fülle. Es ist eine lebendige Priesterschaft der Neuen Zeit ohne Entsagungen, wie eine große fröhliche Familie.

Ich selbst bin in diesem Leben 2008 zuerst den Initiationsweg der goldenen Priesterschaft bei der goldenen Hohepriesterin Rina Atara und der roten Hohepriesterin Adamea gegangen, als Jesus im Oktober 2011 in einem großen Ritual die Weiße Priesterschaft neu entzündete und alle früheren Ritual-Priesterschaften darin vereinigte.  

Als geweihte goldene und weiße Priesterin habe ich die Berechtigung dich in die Weiße Priesterschaft einzuweihen. Dies geht auch sehr gut über die Ferne, bspw. am Telefon.

NEU jetzt auch in meiner Online-Akademie bei Sofengo.
Alle Informationen über den Ablauf bei der Online-Live-Einweihung findest du hier:
https://www.sofengo.de/academy/Monika-Runa.Chaloun


Der Ausgleich für die Heilige Einweihung in die Weiße Priesterschaft beträgt jeweils
€ 29,00.

Wenn du eine Einweihung in die Weiße Priesterschaft von Jesus dem Christus gerne live zusammen mit anderen Lichtarbeitern erleben möchtest, dann klicke bitte auf den Link oben, der dich zu meiner Online-Akademie führt.

Wenn du diese heilige Einweihung durch mich am Telefon wünscht, dann fülle bitte das Kontakt-Formular aus.
Ich führe dich am Telefon zu Beginn in das Vereinigte Chakra und reise mit dir in den Tempel im heiligen Land. Dort vollziehe dann mit dir die heilige Einweihung. Du erhältst zusätzlich einen Spruch in der alten Priestersprache. (Dies ist nicht dein persönlicher Priestersatz.)

Du wirst diese heilige Einweihung spüren und kannst fortan im Verbund der Weißen Priesterschaft mit großer Kraft bei all deinem Tun wirken.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü